Altbausanierung

Wir sanieren Altbaudächer auf Neubau-Niveau

Sie ahnen gar nicht, welches Energie-Einspar-Potenzial in Ihrem Haus steckt!

Der Schwachpunkt bei Altbauten ist häufig eine mangelhafte Dämmung. Dadurch geht viel Energie verloren, was ökologisch bedenklich und für den Hauseigentümer bzw. Mieter teuer ist. Verbesserte Wärmedämmung bietet ein Energie-Einspar-Potenzial zwischen 50 und 80%. Diese Chance sollte genutzt werden!

Nachträgliche Wärmedämmung kann aber nicht nur fürden Altbaubesitzer eine wichtige Maßnahme sein, sondern auch für den Besitzer eines Hauses, das nach 1978 gebaut wurde. Auch hier werden heutige Standards nicht immer erreicht. Schwachstellen am Gebäude sind fachmännisch zu beseitigen, so dass der Energiehaushalt an die Vorgaben der EnEV angepasst werden kann.

Wichtig sind vor allem die Dämmung der Rohrleitungen und die Dämmung der obersten Geschossdecke. Bei der Sanierung der Erweiterung von Gebäuden muss auf die Verbesserung des Wärmeschutzes geachtet werden. Neben der Dämmung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf einer energetisch effizienten Heizungsanlage und der Modernisierung von Fenstern und Türen. Auch hier nimmt der ausgezeichnete Zimmerer eine erste Bewertung vor und unterbreitet dem Kunden dann geeignete Optimierungsvorschläge. Oft lassen sich Wärmedämmmaßnahmen optimal mit Dachausbau, Aufstockung, Anbau und Umbau verbinden. Ihr ausgezeichneter Zimmerer hilft Ihnen gerne bei der Planung.